Thaimassage Wirkungen und Nebenwirkungen

Ist Thaimassage gefährlich?

Die rein traditionelle Thaimassage ist über 2000 Jahre alt. Und diese Form der Massage hat sich über die gesamte Zeit immer weiter verändert und in ihren Massagegriffen und techniken verfeinert.

Traditionelle Thaimassage Hamburg
Traditionelle Thaimassage – Akupressur, Dehnung und Massage

Fotoquelle: Fotolia. Urheber: © PeterO

In Thailand gehen die Menschen regelmäßig zur Massage. Schon allein weil sie es gar nicht anders kennen. Mit den kleinen Wehwehchen geht man halt zur Thaimassage. Dennoch fragen sich viele Menschen: Ist Thaimassage gefährlich?

Häufig ist in so manchen Zeitungen und Gazetten zu lesen, das man sich bei einer traditionellen Thaimassage verletzen lassen kann oder das hinterher die Schmerzen im Rücken viel schlimmer sind. Thaimassage gefährlich? Nicht gefährlicher wie jede andere Massage auch. Denn wer eine geschulte und zertifizierte Masseurin hat, kann sich auf diese in ihrer Professionalität verlassen.

Nicht überall ist auch traditionelle Thaimassage enthalten wo es draussen auf dem Geschäftsschild steht. Und wenn jemand die Thaimassage anbietet ohne vorher darin geschult worden zu sein, dann kann das üble Folgen nach sich ziehen. Sie erkennen eine fachlich geschulte Thaimasseurin an einem in Thailand ausgestellten und handschriftlich unterzeichneten Zertifikat. Ähnlich unserem Gesellen- oder Meisterbrief!

Thaimassage Effekte

Ein gut durchgeführte Thaimassage hilft der Muskulatur bei der Entspannung. Aber was ist eigentlich Thaimassage genau? Hierunter versteht man Anwendungen aus dem Formenkreis der traditionell verstandenen Massage. Also die traditionelle Thaimassage ohne Öl mit vielen Akupressurtechniken, Dehnen, stauchen und drehen, oder die verschiedenen Ölmassagen, worunter auch die Aromaölmassage fällt. Hier kommen oft entspannende Aromaöle wie das Lavendelöl, oder das entzündungshemmende Jasminöl zum Einsatz.

Aber auch weitere Inkredenzien können in die Öle einfliessen. Wer als Thaimasseur auch noch in der Aromatherapie ausgebildet ist, findet für jeden das richtige Kraut zur Massage. Vorrangige Thaimassage Effekte sind natürlich die Körperlich muskuläre Entspannung, als auch die seelische Entspannung. Ruhe und Achtsamkeit in der Massage. Der Körper wird mit der Massage durch Kneten und Streichungen in eine temporäre Regeneration versetzt. Thaimassage Blockaden lösen!

Muskelverspannungen - Massage hilft gut!
Muskelschmerzen mit Massage und Wärme behandeln

Viele Gäste kommen häufig mit körperlichen Problemen wie Rückenschmerzen oder Muskelverspannungen im
Schulter-nackenbereich. Blockaden lösen bedeutet in dem Falle, dass die Muskeln durch die Massage gelockert werden und ihren ursprünglichen Bewegungsablauf schmerzfrei und in vollem Umfang durchführen können. Ein Effekt der Thaimassage ist unter anderem das man sich hinterher entspannt und schmerzfreier fühlt. Je häufiger man die gewählte Form der jeweiligen Thaimassage durchführt um so schneller kommt der Körper in die Entspannungsphase und kann umso besser auch wieder regenerieren.

Traditionelle Thaimassage Wirkung

Jede Massage tut dem Körper gut. Grundsätzlich wird mit der Massage zum einen Muskelverspannungen gelockert, zum anderen werden versackte Gewebsflüssigkeiten zurück in die Muskeln beziehungsweise ins Herz-kreislaufsystem befördert. Die gesamten Abbau- und schlackenstoffe werden danach verstoffwechselt oder über die Nieren ausgeschieden. Eine Thaimassage Effekt ist, dass man nach einer Thaimassage häufig zur Toilette muss. Dies zeigt das viel Gewebswasser zurück in den Kreislauf geführt wurde. Das ist ganz normal. Menschen mit einer Cellulite können mit einer gezielten Gewebsmassage ihr Gewebe und den Aufbau von neuen Bindegewebe unterstützen. Wer hier zusätzlich Sport und moderaten und gesunden Muskelaufbau betreibt unterstützt seinen Körper perfekt.

Aromaölmassage in Hamburg
Feinste Aromaöle wie Lavendel oder Jasminöl werden bei der Aromaölmassage eingesetzt

Auch die pflegenden Effekte der jeweiligen Aromaölmassage für die Haut ist nicht zu unterschätzen. Rückfettung der oberen Hautschichten ist zu jeder Jahreszeit wichtig. Thaimassage nach einem Sonnenbad ist ideal, sofern die Haut keinen Sonnenbrand hat.

Thaimassage Nebenwirkung

Alles was eine Wirkung hat, kann auch eine Nebenwirkung haben. Aber Nebenwirkungen müssen nicht immer zwangsläufig negativ sein.
Zum einen verbessert sich bei einer regelmäßigen Thaimassage ihr Bindegewebe, Bewegungseinschränkungen können abgebaut werden, Schmerzen können so verbessert werden das diese aushaltbarer werden. Gangstil kann sich wieder verbessern und zum anderen bewirkt die Massage auch ein gutes Selbstwertgefühl. Man fühlt sich besser, entspannter und ausgeglichener. In manchen Fällen tritt am nächsten Tag ein leichter Muskelkater auf, der aber eher ein angenehmes Gefühl hinterlässt. Das sind tatsächlich die Thaimassage Nebenwirkungen die wir tagtäglich von unseren Gästen zu hören bekommen!

Thaimassage Bauch

Manche Menschen leiden unter Verdauungsproblemen wie auch Abführproblemen. Jeder Mensch ist anders und somit auch jeder Darm. Dementsprechend kann mit einer Thaimassage am Unterbauch die Darmperistaltik etwas anregen. Die Thaimassage Bauch sollte aber mit Vorsicht durchgeführt werden, da man ja nicht in den Menschen hineingucken kann.

Thaimassage Bauch in Hamburg
Thaimassage Bauch zur Entlastung des Darms und der Bauchmuskulatur

Fotoquelle: Fotolia.
Urheber: Helmut

Und wenn eine Darmverstopfung vorliegt kann das schon als unangenehm wahr genommen werden. In der medizinischen Massage spricht man von einer Colonmassage. In der traditionellen Thaimassage nennt man es Thaimassage Bauch! Wer es aber gut verträgt, kann hinterher sicherlich sehr gut zur Toilette und abführen. Aber auch bei chronischen Rückenschmerzen kann eine Bauchmassage helfen. Denn wenn die Bauchmuskeln einen zu hohen Muskeltonus haben, durch zu viel einseitiges und andauerndes Bauchtraining kann es zu muskulären Dysbalancen kommen und Rückenschmerzen hervorrufen.
Allerdings bieten viele Thaimassagestudios die Bauchmassage nicht gerne an, da wie gesagt eine medizinische Vorabdiagnostik sinnvoll es. Immerhin sind im Bauchinneren sehr empfindliche Organe.