Posts By: Team Chokdee

Massagestudio Samstag geöffnet!

Liebe Gäste!

Wie Sie sicherlich schon beim Buchen eines neuen Termins für das Wochenende, beziehungsweise den Sonntag, mitbekommen haben, vergeben wir aktuell keine SONNTAGS Massage Termine mehr!

Wir dürfen laut der Behörde Verbraucherschutz und Arbeitnehmerschutz aktuell, nicht mehr am Sonntag so wie gewohnt unsere traditionelle Thaimassage anbieten!

Wir möchten Ihnen in kurzen Übersicht erklären, wie es zu dieser aktuellen Situation gekommen ist.

Die Behörde für Verbraucherschutz und Arbeitnehmerschutz hat „anonym“ einen Hinweis bekommen, das wir auf die Arbeitszeiten unserer Angestellten nicht richtig achten würden.
Daraufhin sind zwei nette und auch freundliche Mitarbeiter von der Behörde vorbei gekommen und haben uns über diese anonyme Beschwerde informiert.
Die Betonung liegt auf anonyme Beschwerde!

Schon am nächsten Tage, also innerhalb von 24 Stunden, haben wir einem Mitarbeiter welcher auch in unserem Massagestudio im Grindelberg 61 zugegen war, unsere Unterlagen was Zeiterfassungen angeht übergeben.

Diese Unterlagen wurden, aufgrund der „Fehlerlosen und Akkuraten“ Führung innerhalb von 90 Minuten gesichtet und als in Ordnung bestätigt und zurückgegeben.

Dennoch wurde uns aufgrund eines bestimmten Paragrafen die Arbeit unserer Mitarbeitern untersagt.

Wir wissen auch, dass derzeit andere Massagestudios in Hamburg Sonntags geöffnet haben. Wir wissen auch, das auch deren Angestellte, ob Vollzeit oder in Teilzeit, geöffnet haben.

In wie weit wir das nun akzeptieren oder aufgrund einer Wettbewerbsbenachteiligung juristisch dagegen angehen steht zur Zeit noch aus.

Massage am Samstag

Samstags Thaimassage

Chokdee Thaimassage am Samstag

Dementsprechend haben wir derzeit unsere Öffnungszeiten, behördlich besprochen, abgeändert.

Chokdee Thaimassage Samstag geöffnet.

Wo da nun der Unterschied behördlich oder minitrial liegt können auch wir uns nicht erklären. Aber die Wege der Bürokratie sind lang! Und verwirrend. Und schwer verstehbar. Und wenig nachvollziehbar.

Aber auch eine Massage am Samstag kann wirklich sehr angenehm sein. Dies haben uns unsere vielen Stammgäste schon am 13.05.2017, an einem SAMSTAG, versichert.

Wir hoffen, das viele unserer Stammgäste, und natürlich auch viele neue Gäste diese Massage am Samstag in Anspruch nehmen werden.

Das Team um
Chokdee Thaimassage

Wie oft ist eine Rückenmassage sinnvoll

Viele unsere Gäste sind von unserer Traditionellen Form der Thaimassage begeistert. Und das zeigen Sie uns auch in dem die Gäste regelmäßig zu vereinbarten Massageterminen erscheinen. Das freut uns und bestätigt uns in unserer Arbeit. So mancher Kunde kommt aber auch schmerzgeplagt mit Rückenschmerzen zu uns ins Massagestudio.

Und dazu müssen wir schon gleich am Anfang betonen:

Wir sind keine medizinische Massagepraxis! Wir können und wir dürfen keine Diagnose zu Ihren Schmerzen abgeben. Auch wenn man sicherlich schon vom Körperbild gut erkennen kann ob es ein „Hexenschuss“ ist oder schlimmer noch, ein Bandscheibenproblem sein könnte.
Aber nochmals: Das Team um Chokdee Thaimassage ist nicht medizinisch ausgebildet wie es zum Beispiel Physiotherapeuten oder medizinische Masseure sind. Hier ist der Auftrag ein ganz anderer!

Wer also chronische Schmerzen mit Bewegungseinschränkungen im Rücken- Nacken oder Halsbereich hat, sollte immer vorab einmal bei einem Arzt vorstellig gewesen sein. Wenn dann grünes Licht für eine gute Massage gegeben ist, sind wir von Chokdee Thaimassage gerne für Sie da.

Rückenmassage und Bewegung

Rückenschmerzen nehmen zu. Das ist zum einen einer Fehlbelastung durch Arbeit aber auch durch eventuellen Bewegungsmangel geschuldet. Gerade sitzende Tätigkeiten sind auf Dauer für unseren Rücken alles andere als Gesund.

Bewegung kann da helfen. Wer aber schon unter Rückenschmerzen leidet ist meist nicht mehr bereit noch irgendwas an Sport zu machen.

Absolut verständlich. Aber nach neuesten Erkenntnissen völlig verkehrt. Moderate Bewegung kann den Rücken stärken. Das beginnt schon mit regelmäßigen Walken am Abend. Und wer dann noch Lust und Zeit hat kann mit einer guten Massage die Muskulatur zusätzlich stärken und gleichzeitig entspannen.

Oft geben die Gäste während der Massage ganz gezielt an wo sie die Schmerzen haben, wo die „Knubbel“ sitzen. Diese Knubbel können auch Faszien sein die sich nicht mehr ihrer Funktion entsprechend bewegen können. Was sind Faszien? Da haben wir schon einen guten Artikel zu geschrieben.
Artikel: Rückenschmerzen durch verklebte Faszien!

Rückenmassage soll Muskeln entlasten

Halten wir also mal fest: moderate Bewegung ist gut für unseren Körper. Es muß nicht immer gleich in fanatischen Sport enden. Bewegung die einem Spass macht, abschalten läßt ist meist gut.

Das kann das einfache aber regelmäßige Spazierengehen (Walken) sein, oder aber auch jede Form von Sport in Kursen. Rückenschule und Rückentraining, Zumba oder auch Aerobic. Hauptsache es tut gut und reduziert den Körperlichen Streß, welcher sich sonst im Schulter-, Nacken oder Rücken festsetzt.

Die Massage als solches ist natürlich auch ein weiteres Element was dem Körper erstmal gut tut. Gezielt Punkte am Rücken zu massieren tut in der Regel erstmal gut.
Wir bieten aber im Rahmen der traditionellen Thaimassage immer die ganzheitliche Massage an. Das bedeutet das wir von Fuß bis zum Kopf bis zu den Armen massieren.

Dadurch werden sämtliche Muskeln in Reihe (Muskelketten) aufmassiert und dort wo sonst der wahrgenommene Schmerz sitzt, kann mit weniger Massagedruck massiert werden und der „schmerzgeplagte“ Gast kann sich viel besser entspannen und von der traditionellen Thaimassage profitieren.

Massage ist ein gutes und probates Mittel bei Verspannungen. Und wenn man die Massage regelmäßig durchführen lässt, treten in der Regel auch viel weniger Rückenschmerzen auf. Oder Nackenschmerzen oder auch Schulterschmerzen.

Regelmäßig bedeutet in dem Sinne, mindestens einmal die Woche. Wer mehr investieren möchte kann auch gut zweimal in der Woche zur Massage gehen. Das ist aber sicherlich auch etwas, was man sich preislich leisten können muss. Aber einmal in der Woche ist eine gute Massage sinnvoll und sicherlich für den Körper gut aushaltbar.

Interessanterweise geben unsere Gäste schon nach zwei Massagen an, dass sie das Gefühl haben, das die Schmerztoleranz steigt. Bedeutet das sie durch die Massage das Gefühl haben, das der während der Massage empfundene Druck oder Massageschmerz abnimmt, besser aushaltbar ist und dementsprechend auch die alltäglichen Schmerzen besser auszuhalten sind. Interessant oder?

Fazit:
Wie oft ist eine Massage sinnvoll? Mindestens einmal in der Woche. Gerade bei medinisch abgeklärten Rückenschmerzen oder Schmerzen in anderen Bereichen ist die traditionelle Thaimassage oder auch Aromaölmassage einmal pro Woche anzuraten. Wer es sich finanziell leisten kann, darf auch zweimal pro Woche gehen. Mehr aber dann auch nicht. Denn der Körper muß jede Massage und deren Abbauprodukte erstmal gut verarbeiten!

Fußmassage tut so gut

Thai Fußreflexzonenmassage

Traditionelle Thai Fußreflexzonenmassage bei Chokdee Thaimassage in Hamburg

Massagen sind etwas, was in der Regel jedem Menschen gut tut. Wer sich regelmäßig einer Massage unterzieht tut etwas für die eigene Gesundheit und Wohlbefinden. Dabei ist es egal ob sich jemand einer Wellnessmassage, oder einer Thaimassage unterzieht.
Wellnessmassage mit verschiedenen Ölen oder traditionelle Thaimassage mit vielen Yogaähnlichen Dehnungen. Hauptsache ist man kann mal richtig abschalten und erhält für den Körper eine Form der Zuwendung.

Füße sollten regelmäßig massiert werden

Doch auch unsere Füße sollten nicht vergessen werden. Es sind die Körperteile die uns über Stunden am Tage oder auch bei Nacht tragen. Wir vergessen allzu oft, was für wahre Wunderwerke die Füße sind! Denn wenn man sich mal vergegenwärtigt was ein Fuß so am Tag alles aushalten muß und das tagtäglich bis ans Ende aller Tage. Unser Fuß gehört mit ins wöchentliche Pflegeprogramm!

So sollte man regelmäßig zur Podologie (Fuß – und Nagelpflege) gehen und dort eine fachmannische Nagelpflege erhalten. Für Menschen mit einem Diabetis sowieso obligat.
Dann sollte man auch mal das eigenen Schuhwerk genauer betrachten. Sind es die Schuhe die unsere Füße wirklich verdient haben oder sollten wir nicht auch beim Schuhkauf ein wenig mehr investieren um so ein besseres Gefühl zu haben.
Und dann ist da noch die Fußmassage. Nicht nur eine Fußmassage sondern eine Fußreflexzonenmassage.

Massage Gutschein Fußreflexzonenmassage

Thai Fußreflexzonenmassage für die Frau

Verschenken Sie ein Wohltat. Verschenken Sie einen Massagegutschein für eine angenehme und wohltuende Thai Fußreflexzonenmassage. Ein Geschenk das ganz sicher toll ankommt. Und warum soll man auch immer auf einen Anlass warten. Es muß nicht immer ein Geburtstag oder erst Weihnachten werden um einen netten Menschen etwas gutes zu tun!

Reflexbögen und Körperstatik

Der Fuß hat Reflexzonen die mit vielen Körperteilen und Organen über Reflexbögen verbunden sind. Wenn diese per Akupressurtechnik stimmuliert werden wirkt sich das nicht nur auf die Füße aus. Sondern die gesamte Körperstatik verbessert sich. Das Becken richtet sich auf, dadurch auch die Wirbelsäule. Die gesamte Körperhaltung wird stabiler.

Fußreflexzonenmassage Hamburg – ein Schlagwort was man sich merken sollte wenn man zu Besuch in Hamburg ist. Denn Chokdee Thaimassage Hamburg bietet neben der traditionellen Thaimassage auch die Thai Fußreflexzonenmassage an. Viele Gäste die erstmal eine Fußreflexzonenmassage erhalten sind verdutzt wie gut das tut.

Dabei ist es kein Geheimnis. Wer einmal eine Massage für die Füße erhalten hat wird gerne wiederkommen weil er ein schönes angenehmes Massagegefühl hat. Und für die Füße ist diese Form der Massage ein wahrer Jungbrunnen.

Wenn Sie nun über eine Fußreflexzonenemassage nach Thai Art nachdenken, dann sollten sie gar nicht lange fackeln. Machen Sie einen verbindlichen Termin zur Fußreflexzonenmassage und tun Sie sich und Ihren Füßen etwas gutes. Das sind Sie sich wert!

Bilderquelle: Fotolia
Urheber: yatcenko

Welche Massage ist die richtige für mich?

Häufig kommen Gäste zu uns Massagestudio im Grindelberg 61, die zum ersten mal mit einer Massage oder einer Thaimassage in Kontakt kommen.

Das freut uns natürlich das diese Menschen zu uns kommen und uns aussuchen, damit wir Ihnen unsere Art und dem Verständnis der traditionellen Thaimassage näher bringen dürfen.

Traditionelle Thaimassage oder lieber Aromaölmassage?

Um es vorweg zunehmen. Jede Form Zuwendung in Form einer guten Massage tut dem Körper gut. Der eine mag es lieber wenn der Massagedruck intensiver ist, der andere ist eher für die sanftere Massageart.

Die rein traditionelle Thaimassage wie Sie in der Ausbildung in Thailand an vielen Massageschulen gelehrt wird ist doch recht hart. Also der punktuelle Massagedruck, die Akupressur ist hoch.

Viele Deutsche mögen zwar die Massage, aber bitte etwas sanfter. Das ist auch ganz in Ordnung so. Denn es soll Ihnen ja gut tun.

Neben der traditionellen Form der Massage gibt es aber auch noch die Aromaölmassage. Dabei kommen Öle zur Anwendung wie beispielsweise das beruhigende Lavendelöl, das anregende Zitrusöl, oder das ausbalanzierende Jasminöl. Für Jeden ist das richtige Öl dabei.

Und wenn die Gäste uns schon im Vorfeld eventuelle Beschwerden mit angeben, beraten wir sie natürlich auch welches Aromalöl sinnvoll sein kann.

Jede dieser Massagen hat etwas für sich.

Bei Chokdee Thaimassage machen wir es Ihnen leicht. Denn wem eine rein traditionelle Thaimassage noch zu stark sein könnte dem bieten wir auch die Möglichkeit einer Kombination aus traditioneller und Aromaölmassage an.

Das hat für Sie den Vorteil, das Sie von beiden Massageformen das beste mitbekommen und Ihr Körper dadurch noch besser regenerieren kann.

Und Sie können sich auch an den Unterschiedlichen Massagedruck gewöhnen. Keine Angst! Blaue Flecken werden Sie in der Regel nicht bekommen.

Aber nach einer intensiven Massage hat man am nächsten Tag das Gefühl eines leichten Muskelkaters! Das zeigt einfach das der Körper, die Muskulatur wie bei einem sportlichen Training ordentlich beansprucht wurde.

Massage ist die volle Body-beauty Packung

Wer für seinen Körper etwas tut, sei es der regelmäßige Sport, gute Ernährung und auch Körperpflege mit Lotionen und Cremes ist immer auf der guten Seite. Das zeigt, das man seinen Körper nicht nur als Hülle versteht.

Und die Massage ist dabei quasi das wöchentliche Schmankerl! Pflegepackung hoch 1!
Die Öle pflegen die Haut, führen Feuchtigkeit zurück ins Unterhautgewebe. Die Massage bringt Gewebewasser und Schlackenstoffe zurück ins Gefäßsystem und kann somit ausgeschieden werden.

Und am Ende haben Sie wirklich alles für sich und Ihren Körper getan. Was will man mehr.

In diesem Sinne: Bleiben Sie Gesund!

Respektvoller Umgang ist vorrangig

Chokdee Thaimassage ist seit 2011 in Hamburg ansässig. Und seitdem haben wir viele tolle Menschen kennenlernen dürfen. Menschen die sich uns und unserem Verständnis von traditioneller Thaimassage anvertrauen. Darüber freuen wir uns jeden Tag erneut. Wir wollen uns natürlich auch immer weiter entwickeln und sind wie eigentlich alle Menschen darum bemüht, uns zu verbessern.

Chokdee Thaimassage Hamburg

Schauen Sie bei Chokdee Thaimassage Hamburg vorbei.

Menschen sind unterschiedlich. Das ist grundsätzlich auch gut so. Das Leben wäre ja auch sehr langweilig, wenn immer alles gleich ist.
Und Menschen haben eben auch unterschiedliche Herausforderungen über den Tag, über die Woche. Sei es im oft hektischen Alltag, den beruflichen Verpflichtungen denen man ausgesetzt ist oder denen man sich täglich neu stellen möchte. Dabei merkt so mancher, dass er ab an und auch an den Rand des nervlich ertragbaren gerät.

Menschen sind unterschiedlich und reagieren auch unterschiedlich aufs Leben.

Wir, also das gesamte Team von Chokdee Thaimassage versucht jeden Menschen der zu uns kommt, als Gast anzusehen, der sich unserer Professionalität als Masseure bedienen möchte, freundlich und zugewandt zuzuwenden.
Freundlichkeit ist unsere Maxime. Respektvoller Umgang ist unser Leitbild.
Viele Menschen, sehr viele Stammgäste nehmen uns auch so freundlich und herzlichst wahr. Das freut uns wiederum über alle Maßen.

Wir erwarten von unseren Gästen die zu uns in Massagestudio Grindelberg 61 kommen, genau dasselbe. Freundlichkeit, Offenheit, Zugewandtheit und Respekt!

Menschen, welche die oben genannten Attribute nicht aufbringen können, wenn sie in unser Massagestudio kommen, haben natürlich die Möglichkeit die vielen anderen Massagestudios die es mittlerweile in Hamburg gibt, aufzusuchen.

In dem Moment wo Sie unser Massagestudio betreten wird, gehen wir grundsätzlich davon aus, das Sie genau diesen Respekt mitbringen.

Thaimassage gegen Streß einsetzen

Wer sich nicht um sich selbst kümmert, verkümmert! Ein Spruch der vieles in sich hat. Vor allem in der heutigen Zeit. Denn Alltagstreß, Hektik und Anspannung machen mit dem Menschen etwas. Und das ist auf Dauer nichts gutes.

Selbstpflege bedeutet auch Achtsamkeit für sich selbst

Einen gesunden Umgang mit anderen, das wird einem schon von klein auf an, eingeimpft. Doch wenn es einem selbst nicht gut geht, haben wir allzu oft gehört „Stell dich nicht so an!“ oder „Indianerherz kennt kein Schmerz!“. Doch Schmerz ist ein ganz wichtiges Signal. Und wenn man dieses wichtige Signal nicht hört, mit absicht sogar überhört, kann das langfristig zu schlimmeren führen.

Gesundheitspflege und Achtsamkeitstraining sind im therapeutischen Bereich, besonders in der Psychosomatik ganz wichtige Inhalte. Denn viele Menschen gehen mit sich und ihren eigenen Ressourcen nicht gut um. Wenn der Akku dann mal leer ist, ist die Verwunderung enorm! „Wie konnte das passieren? Eine Frage die einen selbst dann meist eine sehr lange begleitet.

Thaimassage hilft beim Streßabbau

Eine Massage hat in der Regel etwas beruhigendes. Zuwendung ist das Schlagwort! Das Massage für den Stoffwechsel und als Hautpflege toll ist, hat sich längst rumgesprochen. Aber haben Sie schon mal versucht nach einer entspannenden und angenehmen Massage „wütend“ zu werden. Geht irgendwie nicht, oder?

Denn bei der Massage wird ordentlich Dopamin und Serotonin ausgeschüttet. Dies wird meist ausgeschüttet, wenn man etwas tut, was einem gefällt, und spaß macht. Dieser Effekt wird sehr oft von Sportlern beschrieben, wenn diese an einen Leistungspunkt kommen, wo sie Fortschritte erzielt haben und die abgerufene Leistung wie von selbst abläuft. Manche Jogger kennen einen ähnlichen Effekt: Runnershigh!

Bei der Massage ist dies eben ähnlich. Man wird durch die Massage beruhigt, mit den Gedanken schweift man ab. Fast möchte man einschlafen. Thaimassage hilft gegen Streß. Dies konnte man sogar wissenschaftlich nachweisen, in dem man die Hirnströme vor der Massage, während und nach der Massage gemessen hat. Und raten Sie mal wann die die Hirnströme am entspanntesten waren?
Richtig! Während der Massage.

Also, wer sich regelmäßiger einer guten Massage unterzieht tut nicht nur für den Stoffwechsel und Hautpflege etwas, sondern auch für die psychische Komponente.
Innere Ausgeglichenheit und Balance ist das Ergebnis. Tun Sie sich etwas gutes.
Riskieren Sie mal eine schöne Massage vom Profi.

Ihr Chokdee-Thaimassage Team.

Auch diese Artikel könnten Sie interessieren.

Paarmassage – Zu zweit Thaimassage geniessen

Paarmassage – Zu zweit die Thaimassage geniessen. Einfach mal abschalten und zur Ruhe kommen. Chokdee Thaimassage bietet im Grindelberg seinen Gästen die Möglichkeit eine Paarmassage zur gleichen Zeit an.

Paarmassage Thaimassage oder Aroma Ölmassage

Der eine mag lieber die traditionelle Thaimassage der andere doch lieber die Aroma Ölmassage mit feinen Aroma Ölen, die wir Ihnen anbieten. Soll es das feine Jasminöl sein? Oder vielleicht doch eher das Lavendelöl. Beide Massageöle sind für die Massage ideal. Zum einen wird die Massagestreichung angenehmer empfunden zum anderen wird die Haut gleich durch das schöne Öl mitgepflegt.

Geniessen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner die Paarmassage! Zur gleichen Zeit gemeinsam massiert werden und dabei die Massage erhalten die man gerne mag. Paarmassage ist bei Paaren sehr beliebt, weil man ausser gemeinsame Spaziergänge oder Sportliche Aktivitäten nicht viel macht. Obwohl das schon tolle Aktivitäten sind.

Paarmassage Gutschein Thaimassage

Massagegutscheine Paarmassage

Paarmassage! Massagegutscheine kommen immer gut an.

Nun möchten Sie vielleicht eine Massage verschenken. Ihr Partner soll mal wieder richtig entspannen und abschalten können. Dann wäre eine Massage eine wirklich tolle Gelegenheit. In sofern haben wir die passende Geschenkidee. Denn wir bieten auch Massagegutscheine an. Damit Sie aber auch etwas davon haben, können Sie auch die Paarmassage gemeinsam geniessen. Paarmassage Gutschein!

Wählen Sie in unserem Massagegutschein Onlineshop einfach aus den passenden Massageanwendungen aus und wir senden Ihnen den Gutschein ganz einfach und meistens innerhalb von zwei Tagen nach Geldeingang, bequem nach Hause. Und dann überraschen Sie einfach Ihren Partner mit dem tollen Paarmassage Gutschein!
Da wird Ihnen ein strahlendes Lächeln entgegengebracht. Die Freude ist Ihnen gewiss und Sie haben mit der Paarmassage wirklich beide etwas schönes.

Massagegutschein zum Muttertag

Einmal im Jahr sollte man seiner Mutter etwas gutes tun! Im Grunde sollte man es jeden Tag tun, doch leider denken viele von uns nur einmal im Jahr dran: Muttertag! Und zumindestens an diesem einen Tag sollte jeder seiner Mutter etwas schönes und nettes tun.

Das kann einfach ein schöner Blumenstrauss sein, ein nettes gemeinsames Frühstück, was mal der Mutter gemacht wird, gemeinsam fein Essen gehen oder auch einfach mal wieder gemeinsam Zeit beim Spaziergang verbringen und zuhören.

Einfach mal Zeit in Muttern investieren.

Wir haben uns gedacht, das vielleicht auch eine schöne, feine Massage eine nette Aufmerksamkeit wäre. Dabei darf sie einfach mal „nichts tun“!! Einfach mal selber wieder im Mittelpunkt stehen und sich bei der Massage einfach mal hingeben und abschalten dürfen.

Die Massage ist das ideale Entspannungsgeschenk. Denn hier ist das Geschenk zum einen das Relaxen, das vollkommene Entspannen, absolute Hautpflege durch richtig gute Aromaöle die der Haut viel zurückgeben, und nochmal ein komplettes Gesundheitspaket. Denn die Massage treibt die Muskeln zur Höchstleistung was das entschlacken angeht.

Eine Massage und ganz viele positive Nebeneffekte.

Hier geht es zu einer kleinen Auswahl an Massagegutscheine für Frauen

Muttertag = Massagegutschein schenken

Massagegutschein Muttertag

Ein nettes Geschenk zum Muttertag.

Über dieses schöne Geschenk freut sich jede Mutter.

Denn hier merkt sie gleich, das sich mit dem Massagegutschein jemand wirklich Gedanken um ein schönes Geschenk gemacht hat.

Blumen sind schön, gemeinsam essen ist schön und auch ein Spaziergang ist ganz toll.

Doch am Muttertag geht´s nun mal um Muttern. Und die soll an diesem Tage einfach mal umsorgt und „begöscht“ werden. Ein Massagegutschein ist da wirklich ein Highlight.

Dran denken: Am 8. Mai ist Muttertag!

Bilderquelle: Fotolia.com
Urheber: Artenauta

Das muskuläre Streßgedächtnis

Stress kennt eigentlich jeder. Und auch in jeder Form. Und jeder hat auch ein „Muskuläres Streßgedächtnis“. Es läuft im Hintergrund und meldet sich je nachdem in welchem aktuellen Streßlevel man ist, langsam an.

Glauben Sie nicht! Hier ein paar interessante Beispiele wie sich Muskeln langsam und ganz schnell verspannen, verkrampfen. Und das nicht nur um Sie zu ärgern, sondern um Sie auf etwas aufmerksam zu machen.

Aktion und Reaktion – das Spiel beginnt im kleinen

Kennen Sie das auch? Sie stehen im Discounter und wollen einkaufen. Drei Kassen und Sie stehen wieder einmal in der Schlange wo es am längsten dauert! Der innere Ärger über die eigene Auswahl der falschen Kassenschlange nervt unglaublich, oder?

Oder kommt Ihnen das bekannt vor?
Freitagabend! Alle wollen in den wohlverdienten Feierabend und endlich ins Wochenende. Und Sie auch. Nur sitzen Sie im Stau! Kein Entkommen. Warten, warten und nochmal warten. Minuten werden zur halben Stunde, zur ganzen Stunde und um Sie herum keine Möglichkeit aus dieser Situation schneller herauszukommen außer abwarten und hoffen.

Oder wie ist es mit diesem letzten Beispiel!
Berufliches Arbeitsumfeld. Kurz vor Feierabend werden Sie mal wieder gebeten eine oder zwei Überstunden zu machen. Irgendwas soll wieder „weg gearbeitet“ werden. Von zig Mitarbeitern sind komischerweise immer wieder Sie der- oder diejenige die angesprochen wird.
Mit hilfloser Resignation machen Sie mal wieder Überstunden.

Innerlich zieht sich alles zusammen – und Sie können nichts dagegen tun!

Stress läuft immer im selben Funktionskreislauf ab. Mit der Biochemie im Hintergrund verschone ich Sie. Denn darum geht es gerade gar nicht.
Aber so wie sie „Ticken“, so ticken eben auch nur Sie. Körper und Seele sind nicht wirklich voneinander zu trennen.
Und irgendwo hin müssen Sie ja mit Ihrem Stress. Flucht oder Angriff? Geht häufig nicht.
Weil wir uns ja alle so sozialisiert verhalten.

Und dann kommt unser muskuläres Streßgedächtnis in den Vordergrund. Versuchen Sie mal in Situationen wie diese oben beschrieben sind, auf sich selbst genauer zu achten. Was passiert da?

Ich hasse es im Stau zu sitzen!! Und interessanterweise steige ich nach einem Stau immer mit Rückenschmerzen aus dem Auto raus. Zuletzt habe ich selbst sogar mitbekommen wie sich bei mir im Rücken alles zuzieht!

Ich habe also zum ersten Mal gemerkt das mich etwas so sehr stresst, das mir mein Körper sagt, ich bringe dich jetzt zur Ruhe. Leider auf eine Weise die mir sehr schmerzhaft mitgeteilt wird.

Wie ist es bei Ihnen?
Braucht ihr Chef oder Abteilungsleiter nur um die Ecke zu kommen und Sie reagieren darauf? Dann versuchen Sie sich das nächste Mal genau auf Ihren Körper zu konzentrieren um mit zu bekommen was im Hintergrund abläuft. Nackenschmerzen? Magenprobleme? Verspannungen?

Keep Cool – aber wie?

Wer weiß, was ihn Stresst könnte genau diese Stressoren vermeiden. Vermeidung ist aber oft kein guter Ratgeber!

Besser ist es für den Körper aktiv zu werden. Sport ist immer ein gutes Mittel um unser Nervenkostüm zu stärken.

Meditieren ist auch sehr gut. Beides könnte man gut mit Yoga verbinden.

Wichtig ist aber grundsätzlich, sich selber klar zu machen was man will und was nicht! Will ich weiterhin Überstunden machen oder nicht?

Sollte ich statt mit dem Auto nicht lieber häufiger das Rad nehmen um aktiv etwas gegen emotionalen und körperlichen Stress tun?

Und kann ich im Discounter nicht auch einfach klar sagen ob nicht noch eine vierte Kasse geöffnet werden kann?
Was spricht dagegen? Nichts.

Machen Sie sich jeden Tag klar, das es Ihr Leben ist um das es geht. Verschenken Sie keinen Tag für nichts! Stehen Sie für sich selbst ein!

Das hat nicht zwangsläufig etwas mit Egoismus zu tun, sondern das Sie sowohl geben als auch nehmen können. Das zeigt auch anderen Menschen das sie wichtiges von unwichtigen trennen können.

Sie werden sehr viel weniger Verspannungen, Rückenschmerzen oder Kopf- und Migräne Schmerzen haben. Eben weil Sie sich nun selber besser wahrnehmen und die Situationen um Sie herum aktiv gestalten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wie oft kann man sich massieren lassen?

Häufig wird an uns, sowohl online als auch im Massagestudio im Grindelberg 61, die Frage herangetragen, wie oft man sich massieren lassen kann?

Oder andersrum: Nach einer wohltuenden Massage, wollen Gäste gleich für den nächsten Tage noch eine weitere Massage buchen. Also innerhalb von 24 Stunden am liebsten nochmal gleich eine weitere 60 Minuten Massage!

Macht das eigentlich Sinn?

Nach einer Massage benötigt der körper Regenerationszeit

Wir sind da ganz klar ausgerichtet! Auch wenn der Gast es für sich anders entscheiden möchte, gibt es einen Anschlußmassagetermin immer erst nach 36 Stunden.

Und wir erklären das natürlich auch!

Wie Sie ja in vielen unserer Artikel erfahren ist die Massage zum einen sehr entspannend und wohltuend. Das soll so sein.

Doch der Körper arbeitet im Inneren auf Hochtouren. Und das ohne das man selber ins Schwitzen gerät. Sicherlich die angenehmste Form etwas für seinen Körper zu tun.

Nun werden aber tatsächlich bei jeder Massage auch alte Muskelzellen durch die Streichungen, den circulären Druck auf die Muskeln, oder die Dehnungen der einzelnen Muskelstränge, zerstört. Das ist ganz normal. Bei einem Körperlichen Training mit Gewichten passiert sowas auch.

Der Körper muß als im Nachhinein ordentlich was tun umd strukturen im den einzelnen Muskeln aufzubauen.
Das kostet auch Energie.

Und würde man nun gleich am nächsten Tage wieder in die Massage gehen, würde ja dasselbe wieder passieren. Der Stoffwechsel würde im Hintergrund wieder viel zutun bekommen, und das obwohl er ja immer noch genug mit dem regenerativen Auf- und Umbau vom Vortage zutun hat.

Macht das Sinn?
Sicherlich nicht.
Unsere Massageform ist ja keine „Streichelmassage“! Die Massage ist zum einen angenehm, zum anderen aber auch anspruchsvoll für den Körper.

Und genau deswegen bleiben wir da immer ganz klar an dem orientiert, wie es gelehrt wird und sich über die Jahre sehr bewährt hat.
Alles in Ihrem Sinne.