Aromatisch entspannen – Aroma Ölmassage

Oft gehört und trotzdem noch nie genossen. Die Aroma Ölmassage! Eine ganz angenehme Art der Massage mit den verschiedenen Ölen und auch verschiedenen Düften.

Warum eine Aroma-Ölmassage

Eine Aroma-Ölmassage ist eine entspannende Wellness-Massage. Die Lehre von der tonisierenden und therapeutischen Wirkung ätherischer Öle nennt man Aromatherapie. Die entspannende und heilende Wirkung ist bekannt und durch Studien belegt. Düfte erfreuen die Sinne und haben eine harmonisierende Wirkung auf Körper, Geist und Seele.

Sie gelangen über die Nase direkt ins Limbische System, wo sie auf die Psyche einwirken. Die Massage durch die Hände des Masseurs erzeugt Wärme. Durch die Wärme öffnen sich die Hautporen und die Wirkstoffe der Kräuter können ins Gewebe eindringen und ihre Wirkung dort entfalten.
Die Aroma-Ölmassage wirkt belebend auf den gesamten Organismus und steigert das Wohlbefinden.

Welche Öle werden eingesetzt?

Durch die Aroma-Ölmassage mit naturreinen, ätherischen Ölen z. B. aus Lavendel, Jasmin (Jasminöl) Bergamotte, Kamille, Weihrauch, Fenchel, Teebaum, Rosmarin, Zitrone oder anderen Blüten und Heilkräutern wird der Blutkreislauf stimuliert, Unruhe abgebaut und innere Spannung gelöst. Sie fördert den Stoffwechsel, regt die Verdauung an, oder löst Blockaden im Lymphsystem.

Die Basis-Öle werden meist direkt je nach den Bedürfnissen des zu Massierende/n gemischt. Durch die Zugabe von ätherischen Ölen, die idealer Weise aus biologischem Anbau stammen, wird die Behandlung abgerundet. Den unterschiedlichen Düften und entsprechend auch Ölmischungen werden verschiedene Wirkweisen und spezifische Eigenschaften zugeordnet, von schmerzstillend und beruhigend zu belebend und Stress abbauend.

Von großer Bedeutung für die psychologische Wirkung der Aroma-Ölmassage ist hierbei natürlich auch die Berührung mit den Händen.

Woher stammt die Aroma-Ölmassage?

Generell kann die Verwendung von ätherischen Ölen für verschiedene Zwecke angeblich auf eine mehr als 5.000-jährige Geschichte zurückblicken. Bereits im alten Ägypten ließen sich die Menschen mit duftenden Ölen massieren, um ihre Haut zu pflegen und gegen die Sonne und das trockene Klima zu schützen.

Auch in der chinesischen Lehre von der Kräuterheilkunde (Phytotherapie) finden ätherische Öle seit Jahrtausenden Anwendung.

Kann jeder die Aroma-Ölmassage vertragen?

Grundsätzlich ist es für jeden ohne Alterseinschränkung wunderbar eine Aroma-Ölmassage zu genießen. Während dieser entfalten sich die Aromen der im Massageöl enthaltenen ätherischen Öle. Im ungünstigen Fall kann das unter Umständen zu einer allergischen Reaktion führen, speziell, wenn billige Öle mit synthetischen Inhaltsstoffen verwendet werden.

Bei großen Wunden oder Verbrennungen sollte man seinen Wunsch nach einer Aroma-Ölmassage verschieben oder die betroffenen Stellen aussparen.

Welche Unterschiede bestehen zur traditionellen Thaimassage?
In der klassischen Thai-Massage wird viel mit Dehnungen gearbeitet, nicht aber mit Düften. Die Aroma-Ölmassage ist wesentlich sanfter und weniger mechanisch-körperlich als die klassische Thaimassage, die stärker muskulär orientiert ist.

One Response to “Aromatisch entspannen – Aroma Ölmassage”

  1. <path_to_url> Simone

    Ui, ich freu mich schon auf euch! Ich habe einen Gutschein geschenkt bekommen. Und meine Freundin ist von euch so begeistert. Im Juli habe ich Urlaub und dann habe ich auch schon einen Massagetermin.
    Bis dann, bussi!
    Simone aus Hannover